11. Oktober 2016/Nachricht

Der republikanische Vorsitzende von CT verteidigt sich immer noch unhaltbar

Reaktion von CT Dems: "Der Courant Es ist absolut richtig, JR Romano dafür zu benennen, dass er Donald Trump nicht nur wegen seiner jüngsten Kommentare, sondern während seiner gesamten verabscheuungswürdigen Kampagne weiterhin verteidigt. Wir glauben jedoch auch, dass die Reaktion der GOP-Vorsitzenden des Repräsentantenhauses und der Trump-Delegierten Themis Klarides im Namen der 64 Mitglieder der von ihr geleiteten Fraktion völlig unzureichend war. Sie sagte, dass sie angesichts von Trumps aufgezeichnetem Eingeständnis sexueller Übergriffe ihre Unterstützung für ihn „neu bewerten“ müsse. Was könnte es möglicherweise zu einer Neubewertung geben? Dieser Mann ist einfach ungeeignet, um als Präsident zu dienen. Die Republikaner aus Connecticut, die es versäumt haben, Trump zu verleugnen, sitzen jetzt an ihm fest.“ – Stellvertretender Vorstand der Demokratischen Partei von Connecticut Regisseur Alynn Woischke

Leitartikel von Hartford Courant: Der republikanische Vorsitzende von CT verteidigt immer noch Unhaltbarkeit

Ein anzügliches Video, in dem Donald Trump damit prahlt, Frauen zu befummeln, hat einige republikanische Führer in Connecticut dazu veranlasst, von seiner Unterstützung abzuweichen. Für alle, die es noch nicht getan haben: Worauf wartet ihr?

Bis das Video letzte Woche durchgesickert war, hatten einige Republikaner zu ihm gehalten, obwohl der GOP-Präsidentschaftskandidat Frauen, Veteranen, Minderheiten, religiöse Gruppen und Behinderte herabgesetzt hatte. Aber seine vulgäre Schadenfreude im „Access Hollywood“-Video von 2005 über das Ergreifen von Frauen in den Schritt könnte Themis Klarides, den republikanischen Führer des Hauses von Connecticut, über die Linie gebracht haben. "Ich sehe nicht, wie ich für ihn stimmen könnte", sagte sie.

Lese mehr ...