18. Juli 2018/Pressemitteilungen

Die Republikaner schweigen immer noch zum Schutz der Gesundheitsversorgung

Hartford, CT – Während Senator Murphy und andere Demokraten auf und ab für unsere Gesundheitsversorgung kämpfen, haben die Republikaner, die hoffen, unseren Staat zu führen, geschwiegen.

Die Trump-Administration hat kürzlich die Gesundheitsversorgung von Millionen Menschen mit Vorerkrankungen eingestellt Risiko. Über eine Million Einwohner von Connecticut haben bereits bestehende Bedingungen.

Die Gouverneure haben sich gewehrt gegen Versuche, die Gesundheitsversorgung für Millionen von Amerikanern und Connecticut zurückzudrängen, schlossen sich einem an Klage um die Deckung für Personen mit Vorerkrankungen zu schützen. Was würden republikanische Gouverneurskandidaten tun, um die bereits bestehenden Bedingungen in Connecticut zu schützen?

  • Mark Boughton hat nicht über Vorerkrankungen gesprochen

  • Über Vorerkrankungen hat Tim Herbst nicht gesprochen

  • Steve Obsitnik hat nicht über Vorerkrankungen gesprochen

  • Bob Stefanowski hat nicht über Vorerkrankungen gesprochen

  • David Stemerman hat nicht über Vorerkrankungen gesprochen

„Die Trump-Administration will über einer Million Einwohnern von Connecticut die Gesundheitsversorgung entziehen, und die Republikaner schweigen“, sagte die Sprecherin der Demokratischen Partei, Christina Polizzi. „Wieder einmal verkaufen die Republikaner Einwohner von Connecticut, damit sie von @realDonaldTrump erwähnt werden können. Jeder, der als unser nächster Gouverneur kandidiert, schuldet den Wählern in Connecticut eine Antwort darauf, was sie tun werden, um die Krankenversicherung für Menschen mit Vorerkrankungen zu schützen. Die Wähler haben bei dieser Wahl eine klare Wahl: ein Demokrat, der für den Schutz unserer Gesundheitsversorgung kämpft, oder ein Republikaner, der die Agenda von Donald Trump unterstützt.“