15. Juni 2018/Pressemitteilungen

Forum nach Forum wählen Republikaner Trump gegenüber Connecticuts Gesundheitsversorgung

Hartford, CT – Während sich die Republikaner auf weitere GOP-Foren vorbereiten, stehen die Chancen gut, dass sie über die Entscheidung der Trump-Administration schweigen, die ACA-Bestimmung zu beenden, die Amerikaner mit bereits bestehenden Bedingungen schützt.

Ohne diese Bestimmung können Versicherungsunternehmen verleugnen Versicherungsschutz für alle Personen mit Vorerkrankungen. Es gibt über eine Million Connecticut Bewohner mit Vorerkrankungen, die den Versicherungsschutz verlieren könnten.

In der Ära von Trump haben Gouverneure im ganzen Land gesprochen aus, um die Gesundheitsversorgung zu schützen. Was erhoffen sich die republikanischen Gouverneurskandidaten von ihrem Schweigen?

„Nachdem sie Trump zu einem Wahlkampf eingeladen haben, ist es nicht schwer vorstellbar, warum die Republikaner zu dieser Anweisung der Trump-Administration schweigen“, sagte Christina Polizzi, Kommunikationsdirektorin der Demokratischen Partei von Connecticut. „Während republikanische Gouverneurskandidaten auf ihre ganz eigene Trump-Kundgebung hoffen, sind über eine Million Einwohner von Connecticut besorgt, ihre Gesundheitsversorgung zu verlieren. Lassen Sie uns klar sein, die Republikaner haben eine Wahl getroffen. Sie werden Teil der Bemühungen sein, möglicherweise eine Million Menschen aus ihrer Gesundheitsversorgung zu werfen, nur damit sie ein Foto mit und einen Tweet von @realDonaldTrump bekommen können. Wie weit die mitfühlenden Republikaner gefallen sind.“