12. Mai 2018/Pressemitteilungen

Erklärung des Vorsitzenden der Demokratischen Staatspartei zur Ernennung des Rechnungsprüfers und Schatzmeisters der Republikaner

Hartford, CT – Nachdem die republikanischen Delegierten Kurt Miller als ihren Kandidaten für das Amt des Rechnungsprüfers und Thad Gray als ihren Kandidaten für das Amt des Schatzmeisters bestätigt hatten, veröffentlichte der Vorsitzende der Democratic State Party, Nick Balletto, die folgende Erklärung:

„Republikaner im ganzen Bundesstaat haben bereits geschwiegen, als Donald Trump und nationale Republikaner sich für zwei Gesetze einsetzten, das Steuergesetz und die Aufhebung des republikanischen Gesundheitswesens, die Connecticut finanziell verwüstet hätten. Wir können nicht zulassen, dass ein Republikaner, der unsere Werte in Connecticut kompromittiert, der oberste Finanzbeamte unseres Bundesstaates oder für unsere Checks and Balances verantwortlich ist.“