3. Mai 2017/Pressemitteilungen

Booker als Headliner des CDP-Dinners 2017

Hartford, Ct. – Die Connecticut Democratic Party gab heute bekannt, dass US-Senator Cory Booker das 2017 Connecticut Democratic Progress Dinner (ehemals JJB) leiten wird Juni 10 in Hartford.

„Wir freuen uns sehr, dass Senator Booker zugestimmt hat, an unserem diesjährigen Abendessen teilzunehmen“, sagte der Vorsitzende der Demokratischen Partei von Connecticut, Nick Balletto. „Er ist ein dynamischer Beamter mit einer glänzenden Zukunft. Ich erwarte, dass er die Bemühungen der Demokratischen Partei in Connecticut und im ganzen Land anspricht, um gegen Donald Trumps rückständige Agenda vorzugehen. Juni 10 wird ein aufregender Tag für die Demokraten, wenn wir von einem der aufstrebenden Führer unserer Partei hören.“

Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann hier Tickets oder Tische reservieren.

WHO:

Senator Cory Booker, Führer der Demokraten aus Connecticut, gewählte Amtsträger, Aktivisten

WAS:

Connecticut Democratic Progress Dinner

WO:

Kongresszentrum von Connecticut
100 Columbus Boulevard, Hartford

WANN:

Samstag Juni 10, 2017

Cory Booker gewann eine Sonderwahl, um die Amtszeit des verstorbenen Senators Frank Lautenberg zu besetzen, und wurde New Jerseys erster afroamerikanischer Senator. Vor seiner Wahl in den Senat war Booker Bürgermeister von Newark, der größten Stadt New Jerseys, die unter seiner Führung in die größte wirtschaftliche Wachstumsphase seit den 1960er Jahren eintrat – die ersten neuen Hotels in der Innenstadt wurden seit 40 Jahren gebaut, das erste neue Büro Türme in 20. Während seiner Amtszeit ging die allgemeine Kriminalität zurück und die Lebensqualität der Bewohner verbesserte sich durch erschwinglicheren Wohnraum, neue Grünflächen und Parks, bessere Bildungsmöglichkeiten und effizientere städtische Dienstleistungen.