4. Januar 2017/Pressemitteilungen

Erklärung von CT Dems zur Rede von Gouverneur Malloy

Hartford, Ct. – Der Vorsitzende der Demokratischen Partei von Connecticut, Nick Balletto, veröffentlichte die folgende Erklärung.

„Die heutige Rede ist eine Erinnerung daran, warum die Wähler von Connecticut Dan Malloy zweimal gewählt haben. Er hat absolut recht, wenn er sagt, dass wir, um unseren Staat voranzubringen, einen berechenbaren und nachhaltigen Staatshaushalt und eine berechenbare Wirtschaft schaffen müssen. Und es wird nicht nur geredet. Gouverneur Malloy hat einen Rekord darin, die Staatsregierung effektiver und effizienter zu machen, und heute hat er drei spezifische Schwerpunktbereiche umrissen, um die dringend benötigte Stabilität in den Staatshaushalt zu bringen.

„Der Gouverneur bemerkte auch die Fortschritte, die wir als Staat gemacht haben. Wir alle sollten stolz darauf sein, dass Connecticut – dank seiner Führung – die Heimat von Sikorsky Aircraft und der damit verbundenen 8,000 Arbeitsplätze bleiben wird.

„Trotz der positiven Vision von Gouverneur Malloy für die Zukunft unseres Staates war ich jedoch schockiert zu sehen, dass anscheinend die gesamte GOP-Fraktion sitzen blieb und sich weigerte, dem Aufruf des Gouverneurs zu applaudieren, unsere Aufzeichnungen des Mitgefühls fortzusetzen, indem sie ein einladender Ort für Einwanderer bleiben und Flüchtlinge. Es sieht so aus, als würden sich die Republikaner von Connecticut wirklich an Donald Trump orientieren.“