19. Oktober 2016/Pressemitteilungen

Trump wird das Wahlergebnis nicht akzeptieren. Werden Connecticut Republikaner?

In heute Nacht Präsidentschaftsdebatte weigerte sich Donald Trump zu sagen, dass er das Ergebnis der Präsidentschaftswahl akzeptieren würde.

„Das ist absolut inakzeptabel. Diese Demokratie basiert auf der friedlichen Machtübergabe, aber zum ersten Mal in der modernen Geschichte hat sich ein Präsidentschaftskandidat geweigert, den Willen der Wähler zu akzeptieren. Werden die Republikaner von Connecticut – die Donald Trump während seiner verabscheuungswürdigen Kampagne verteidigt haben – weiterhin zu ihrem Kandidaten stehen, während er durch die Verfassung geht? Dies sollte disqualifizierend sein, und Trumps Connecticut GOP-Unterstützer und die Kandidaten, die diesen Herbst auf seinem Ticket laufen, müssen für diese Aussagen zur Rechenschaft gezogen werden.“ – Michael Mandell, Exekutivdirektor der Demokratischen Partei von Connecticut