27. Mai 2015/Pressemitteilungen

DSCC genehmigt einstimmig den Wahlplan für Delegierte von Connecticut

Hartford, Ct. – Das Democratic State Central Committee (DSCC) hat heute einstimmig den Connecticut-Delegiertenauswahlplan für den Democratic National Convention 2016 genehmigt. DSCC-Vorsitzender Nick Balletto veröffentlichte die folgende Erklärung:

„Ich bin stolz darauf, dass wir einen Delegiertenauswahlplan genehmigt haben, der sicherstellt, dass unsere Delegierten für den Democratic National Convention die vielfältige Zusammensetzung unserer Partei und unseres Staates widerspiegeln. Die Demokratische Partei von Connecticut ist bereit, hart dafür zu arbeiten, dass der nächste Präsident der Vereinigten Staaten ein Demokrat wird.“

Zusammenfassung des Plans

Auswahl der Delegierten und Stellvertreter

Connecticut wird ein proportionales Repräsentationssystem anwenden, das auf den Ergebnissen der Primary basiert und seine Delegierten für den Democratic National Convention 2016 aufteilt. Der „erste Entscheidungsschritt“ des Delegiertenauswahlverfahrens von Connecticut findet am 26. April 2016 mit einer Primary statt.

Delegierte und Stellvertreter werden wie in der folgenden Tabelle zusammengefasst ausgewählt:

 

Art Delegierte Alternativen Datum der Auswahl Körper auswählen
Einreichungsvoraussetzungen und Fristen
Bezirksebene
Delegierte

Stellvertreter auf Distriktebene

33 0 5/30/16

5/30/16

Auswahlgremium: Präsidentenpräferenzen auf Kongressbezirksebene
Zugesagte Kandidaturerklärung der Delegierten auf Distriktebene bis zum 2. Mai 2016
Unverpflichteter Parteivorsitzender und gewählte offizielle Delegierte* 14 n / a n / a Automatisch aufgrund des jeweiligen öffentlichen Amtes oder Parteiamtes, wie in Regel 8.A vorgesehen. der Delegiertenauswahlregeln 2012.
Verpflichtete Parteiführer und gewählte Amtsträger (PLEOs) 7 ** 6/7/16 Auswahlgremium: Das State Party Committee
Erklärung Bewerbungsformulare bis zum 31. Mai 2016
At-Large-Delegierte

At-Large-Alternativen

11 4 6/9/16

6/9/16

Auswahlgremium: Das State Party Committee
Erklärung Bewerbungsformulare bis zum 31. Mai 2016
GESAMT Delegierte und Stellvertreter 65 4    

 

 

* Zu den Delegierten der Unpledged Party Leader and Elected Officials (PLEO) gehören die folgenden Kategorien, sofern zutreffend, die sich rechtmäßig im Staat aufhalten: die Mitglieder des Democratic National Committee, der demokratische Präsident, der demokratische Vizepräsident, alle demokratischen Mitglieder des US-Repräsentantenhauses und dem US-Senat, dem demokratischen Gouverneur und jedem anderen Distinguished Party Leader, wie in Regel 9.A angegeben. der Delegiertenauswahlregeln 2016. Die genaue Anzahl der nicht verpfändeten PLEO-Delegierten kann sich aufgrund möglicher Todesfälle, Rücktritte, Wahlen oder Sonderwahlen ändern.

 

** Stellvertreter des Pledged Party Leader und Elected Official (PLEO) werden zusammen mit den At-Large-Stellvertretern ausgewählt. [Gilt für die meisten Staaten.]

 

Auswahl der Mitglieder des Ständigen Ausschusses (für die Beglaubigungs-, Plattform- und Regelausschüsse)

Die Mitglieder des Ständigen Ausschusses werden von den Delegierten des Nationalkonvents des Staates wie unten zusammengefasst ausgewählt:

Mitglieder pro Ausschuss Registrierte Mitglieder Auswahldatum Einreichungsvoraussetzungen und Fristen
2 6 6/14/16 Jeder Präsidentschaftskandidat oder der bevollmächtigte Vertreter dieses Kandidaten muss sich bis zum 31. Mai 2012 an den demokratischen Vorsitzenden des Staates wenden.

 

Auswahl der Delegationsvorsitzenden und Kongressseiten

Der Delegationsvorsitzende wird am 14. Juni 2016 von den National Convention Delegierten gewählt.

2 Kongressseiten werden am 14. Juni 2016 vom demokratischen Staatsvorsitzenden ausgewählt.

 

Anmeldeschluss für Präsidentschaftskandidaten

 

Präsidentschaftskandidaten müssen dem demokratischen Vorsitzenden des Bundesstaates bis zum 28. Februar 2016 den Namen ihres bevollmächtigten Vertreters/ihrer bevollmächtigten Vertreter beglaubigen. In Übereinstimmung mit dem Bundesstaatsgesetz von Connecticut werden national anerkannte Kandidaten für die demokratische Nominierung zum Präsidenten in die primäre Wahl für die Präsidentschaftspräferenz aufgenommen dem Außenminister am 12. Februar 2016. Petitionsformulare für Präsidentschaftskandidaten werden am 12. Februar 2016 zur Verfügung gestellt und können im Büro des Außenministers, 30 Trinity St., Hartford, CT, abgeholt werden. Andere potenzielle Kandidaten für die Präsidentschaftskandidaten können sich für einen Platz in der Hauptwahl qualifizieren, indem sie diese Petitionen am oder vor dem 4. März 2016 einreichen, die von mindestens einem Prozent der eingeschriebenen demokratischen Wähler im Staat unterzeichnet sind, oder (Regel 11.B & 14.E)

 

Zeitplan

 

Datum Aktivität
2015
März 1 Die Mitglieder des Affirmative Action Committee für die Auswahl der Delegierten werden vom Staatsvorsitzenden ernannt. [Anmerkung: Dieser Termin muss bis zum 2. März 2015 erfolgen.]
März 2 Die Mitglieder des Affirmative Action Committee für die Auswahl der Delegierten müssen dem Rules and Bylaws Committee vorgelegt werden, einschließlich Namen, Kontaktinformationen und demografischer Daten.
März 11 Das Affirmative Action Committee trifft sich, um vorgeschlagene Delegiertenauswahl- und Affirmative Action-Pläne zu entwerfen.
April 2 Die vorgeschlagenen Delegiertenauswahl- und Affirmative-Action-Pläne werden vorläufig zur öffentlichen Kommentierung durch das State Party Committee genehmigt.
Mai 8 Öffentliche Kommentare zu den vorgeschlagenen Plänen zur Auswahl der Delegierten und zu positiven Maßnahmen werden erbeten. Pressemitteilungen werden verschickt, in denen die öffentliche Kommentierungsfrist angekündigt wird.
Mai 27 Das State Party Committee prüft öffentliche Kommentare und verabschiedet überarbeitete Delegiertenauswahl- und Affirmative Action-Pläne zur Vorlage beim DNC Rules and Bylaws Committee. Pressemitteilungen werden verschickt, in denen die Genehmigung des Plans bekannt gegeben wird.
Juni 10 Die Frist für die öffentliche Stellungnahme zum Staatsplan ist abgeschlossen. Die Antworten werden zur Überprüfung durch das State Party Committee zusammengestellt.
Juni 11 Die Auswahl der Delegierten und Pläne für positive Maßnahmen werden an das DNC Rules and Bylaws Committee weitergeleitet.
September 16 Der Vertragsstaat beginnt mit der Umsetzung des Affirmative Action Plans. Pressemappen, wie im Affirmative Action Plan beschrieben, werden an alle staatlichen Medien versandt.
2016
Januar 1 Frist für jeden angekündigten Präsidentschaftskandidaten, um eine Erklärung einzureichen, in der die Schritte angegeben sind, die der Kandidat unternehmen wird, um die uneingeschränkte Teilnahme am Auswahlverfahren der Delegierten zu fördern. (Personen, die ihre Kandidatur nach diesem Datum bekannt geben, müssen diese vollständige Teilnahmeerklärung dem Vertragsstaat spätestens 30 Tage nach ihrer Bekanntgabe vorlegen.)
Februar 1 Delegierte und stellvertretende Kandidaten können die Kandidatur- und Unterstützungserklärung sowie die Einreichungsanweisungen vom Hauptquartier des Parteikomitees persönlich, per Post oder von der Website des Vertragsstaats unter erhalten [www.ctdems.org]
Februar 12 Petitionsformulare für Präsidentschaftskandidaten sind bei der Zentrale des State Party Committee erhältlich.
Februar 28 Frist des Präsidentschaftskandidaten für die Beglaubigung des/der Namen(s) seines/ihrer bevollmächtigten Vertreter(s) gegenüber dem Vertragsstaat.
März 4 Frist für die Einreichung des Kandidaturantrags für den Präsidentschaftskandidaten beim Außenminister und eine Kopie an den Vertragsstaat.
April 28 Präsidentschaftspräferenz primär.
Mai 2 Delegierter auf Distriktebene und alternative Frist für die Einreichung der Kandidaturerklärung und des Unterstützungsversprechens beim Vertragsstaat.
Mai 9 Der Vertragsstaat stellt den jeweiligen Präsidentschaftskandidaten eine Liste mit Delegierten und Ersatzkandidaten auf Distriktebene zur Verfügung.
Mai 10 Landestag tagt. Wahl der DNC-Mitglieder, Nominierung des Kandidaten für den US-Senat, andere Angelegenheiten.
Mai 12 Präsidentschaftskandidaten stellen dem Vertragsstaat eine Liste der genehmigten Delegierten und Ersatzkandidaten auf Distriktebene zur Verfügung.
Mai 30 Der Außenminister bescheinigt die Ergebnisse der Grundschule
Mai 31 Zugesagte PLEO- und allgemeine Delegierten- oder Ersatzkandidatenfrist für die Einreichung der Kandidatur- und Unterstützungserklärungsformulare beim Vertragsstaat. Präsidentschaftskandidaten legen dem Vertragsstaat Kandidatenlisten für die Mitglieder des ständigen Ausschusses vor
Juni 1 Der Vertragsstaat stellt den jeweiligen Präsidentschaftskandidaten eine Liste von PLEO- und allgemeinen Delegierten und Ersatzkandidaten zur Verfügung.
Juni 3 Präsidentschaftskandidaten stellen dem Vertragsstaat eine genehmigte Liste der zugesagten PLEO- und allgemeinen Delegierten- oder Ersatzkandidaten zur Verfügung.
Juni 7 Zugesagte PLEO-Delegierte ausgewählt. Nach der Auswahl der PLEO-Delegierten stellt der Staatsvorsitzende eine Liste der Kandidaten für die allgemeinen Delegierten und Stellvertreter der Präsidentschaftskandidaten bereit. State Party Committee wählt allgemeine Delegierte und Stellvertreter aus.
Juni 8 Der Vertragsstaat bescheinigt gewählte Delegierte auf Distriktebene und Stellvertreter des Sekretärs des Demokratischen Nationalkomitees.
Juni 14 Nationalkonvent tritt zusammen. Die Delegierten wählen die Mitglieder des Ständigen Ausschusses der National Convention und den Delegationsvorsitzenden. Landesvorsitzender nennt Kongressseiten.
Juni 17 Der Staatsvorsitzende bescheinigt dem Sekretär des DNC schriftlich den Vorsitzenden der Staatsdelegation, die Kongressseiten und die Mitglieder des Ständigen Ausschusses.
Juni 22

 

Der Vertragsstaat bescheinigt dem Sekretär des DNC schriftlich die Präsidentschaftspräferenz von Pledged PLEOs und At-Large Delegates und Stellvertretern.
Juni 23

 

Der Vertragsstaat bescheinigt dem Sekretär des DNC schriftlich die Präsidentschaftspräferenz (einschließlich der nicht verpflichteten) der nicht zugesagten Delegierten des Staates.