8. Oktober 2014/Pressemitteilungen

CT DEMS SCHNELLE REAKTION: TOM FOLEY REVIDIERT GESCHICHTE ZUR QUINNIPIAC-UMFRAGE IM SEPTEMBER

Hartford, Connecticut — Als die Quinnipiac-Umfrage im letzten Monat herauskam, dass Tom Foley um sechs Punkte vorn lag, war dies der Fall New Haven Register berichtet:

"...Foley sagte, dass interne Umfragen letzte Woche dasselbe gezeigt hätten.“

Aber die Umfragen haben sich geändert – und Tom Foley ist verzweifelt.

Erst vor wenigen Minuten auf WTIC 1080AM mit Pastor Will Marotti sagte Tom Foley:

„Nun, Will, Quinnipiac hat bei ihrer Umfrage am 10. September einen Fehler gemacht. Sie hatten die – sie haben die Unabhängigen und die Dems auf dem Wahlbeteiligungsmodell vertauscht, und wenn Sie die September-Informationen nehmen und sie in das Wahlbeteiligungsmodell einfügen, das sie heute Morgen verwendet haben, waren wir eins oben. Also ist es von eins bis gerade gegangen. Das liegt innerhalb der Fehlergrenze. Unter Rasmussen waren wir nie zu siebent, wir waren nie zu sechst.“

Offensichtlich versucht Tom Foley, die Geschichte zu revidieren.

###