19. Juni 2014/Pressemitteilungen

ERKLÄRUNG IN ANERKENNUNG DES XNUMX.JUNI

Hartford, Connecticut – Die Vorsitzende der Demokratischen Partei von Connecticut, Nancy DiNardo, veröffentlichte die folgende Erklärung in Anerkennung von Juneteenth:

„Als Unionssoldaten am 19. Juni 1865 in Galveston, Texas, ankamen, übermittelten sie den Generalbefehl Nr. 3, und die Sklaven des Staates wurden befreit. An diesem Tag vor fast 150 Jahren hat unser Land einen Schritt in Richtung einer perfekteren Union getan, und heute denken wir über den Makel der Sklaverei in der Geschichte unserer Nation nach, erinnern uns an alle, die sie durchlebt haben, und gedenken derer, die dafür gekämpft haben, sie zu beenden.

„Dennoch geht der Kampf für Gleichberechtigung in unserem Land weiter. Wählererweiterung, Nichtdiskriminierung, Gleichberechtigung in der Ehe – alle zielen darauf ab, das gesamte Spektrum der Rechte auszudehnen, die den Amerikanern zustehen. Und Connecticut Democrats helfen dabei, die Anklage im ganzen Land zu führen.“

###