28. April 2014/Pressemitteilungen

VORSITZENDER DER STAATSPARTEIEN BEKANNT EHRENAMTLICHE CO-VORSITZE FÜR DEN DEMOKRATISCHEN STAATSKONGRESS 2014

Hartford, CT – Heute hat die Vorsitzende der Demokratischen Partei von Connecticut, Nancy DiNardo, fünf ehrenamtliche Co-Vorsitzende für den Kongress der Demokratischen Staaten 2014 ernannt.

„Es ist mir eine besondere Ehre, fünf große Demokraten für diese Positionen zu ernennen“, sagte DiNardo. „Die Co-Vorsitzenden werden als lokale Gesichter des Konvents fungieren und dazu beitragen, die Ideale der Demokratischen Partei zu beleuchten und gleichzeitig für Aufregung zu sorgen, wenn die Veranstaltung näher rückt.“

Dies ist das erste Mal in der Geschichte der Landespartei, dass solche Positionen benannt wurden. DiNardo wurde im Februar vom Zentralkomitee des Demokratischen Staates – dem Leitungsgremium der Partei – einstimmig zum vorläufigen Vorsitzenden des Konvents gewählt.

CD 1: Der ehrenwerte M. Saud Anwar (South Windsor) – Bürgermeister, South Windsor

CD 2: Der ehrenwerte Chet Morgan (Vernon) – Ehemaliges Mitglied der Generalversammlung von Connecticut; Pensioniertes Mitglied der Connecticut Army National Guard

CD 3: Der ehrenwerte Scott Jackson (Hamden) – Bürgermeister Hamden

CD 4: Die ehrenwerte Cristin McCarthy Vahey (Fairfield) – Selectman, Fairfield

CD 5: Der ehrenwerte Victor Lopez, Jr. (Waterbury) – Stadtrat, Waterbury; Präsident, Hispanic Coalition of Greater Waterbury, Inc.

Der diesjährige Parteitag – bei dem demokratische Kandidaten für die sechs Verfassungsämter des Bundesstaates zur Unterstützung durch die Partei nominiert werden – findet am 16. Mai um 4:30 Uhr im Connecticut Convention Center in Hartford statt.

Informationen zur Medienzulassung und Logistik für den Kongress der Demokratischen Staaten 2014 sowie eine Programmaufstellung werden in Kürze bekannt gegeben.

###