21. Oktober 2013/Pressemitteilungen

Keine Frage: Mark Greenbergs Loyalität gilt der Tea Party

HARTFORD, Conn. – Nur wenige Tage nach dem Ende einer Regierungsschließung, die die extreme politische Agenda der Tea Party über das stellte, was gut für die Menschen in Connecticut ist, hält Mark Greenberg immer noch seine Tea-Party-Flagge hoch.

„Ich teile viele der gleichen Ideale wie die Tea Party“, sagte Greenberg Hörst Connecticut an diesem Wochenende.

„Welches ihrer völlig abgehobenen Ideale unterstützt er?“ fragte die Vorsitzende der Demokratischen Partei von Connecticut, Nancy DiNardo. „Sicherheitsnetze wie Sozialversicherung und Medicare für Senioren entfernen? Einer Frau das Recht nehmen, ihre eigenen medizinischen Entscheidungen zu treffen? Die Deregulierung der Wall Street, damit große Finanzinstitute unsere gesamte Wirtschaft gefährden können? Oder vielleicht einen weiteren Regierungsstillstand inszenieren, der unserem Staat und unserem Land langfristig mehr wirtschaftlichen Schaden zufügen wird?“

###