15. August 2013/Wirtschaft, Nachricht

Wachstum + Unterstützung kleiner Unternehmen auf Bundesebene

Obersten Zeile Kleine Unternehmen beschäftigen fast die Hälfte aller Beschäftigten in der amerikanischen Privatwirtschaft, was sie zu wirtschaftlichen Motoren macht, die unser Land vorantreiben.

Aus diesem Grund hat Präsident Obama von dem Moment an, als er das Oval Office betrat, kleinen Unternehmen höchste Priorität eingeräumt.

  • Präsident Obama unterzeichnet achtzehn Steuervergünstigungen für kleine Unternehmen ins Gesetz, einschließlich derjenigen für die Einstellung von Arbeitslosen und die Investition in neue Ausrüstung.
  • Zum ersten Mal können Amerikaner online gehen GeschäftUSA — ein virtueller One-Stop-Shop für Unternehmen, um auf die Dienste und Ressourcen zuzugreifen, die sie für Wachstum und Expansion benötigen.
  • Die Obama-Administration hat die erstellt Starthilfe für unsere Unternehmensgründungen (JOBS) Act, der Bürokratie drastisch abbaut, damit kleine Unternehmen und Unternehmer effizienter Kapital beschaffen und expandieren können.
  • Unter der Führung von Präsident Obama mehr als 166,000 kleine Unternehmen Zugang zu Krediten durch Gemeinschaftsbanken, staatliche Kreditprogramme und die Small Business Administration erhalten haben.
  • Der Haushalt 2014 des Präsidenten unterstützt mehr als 27 Milliarden Dollar an Kreditbürgschaften um es Unternehmern zu ermöglichen, kleine Unternehmen zu gründen und zu erweitern und Arbeitsplätze zu schaffen.
  • Präsident Obama unterzeichnete die Amerika erfindet Gesetz. Es ist die bedeutendste Reform des nationalen Patentsystems seit mehr als einem halben Jahrhundert. Indem es Unternehmen und Erfindern hilft, kostspielige Verzögerungen und unnötige Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden, gibt das Gesetz kleinen Unternehmen die Möglichkeit, sich auf Innovation und die Schaffung von Arbeitsplätzen zu konzentrieren.
  • Die Obama-Administration erstellt Startup Amerika, ein landesweites Netzwerk von Unternehmern, das sich der Förderung von Innovationen und der Unterstützung kleiner Unternehmen verschrieben hat.

Aber all dies ist nur ein kleiner Teil dessen, was die Obama-Regierung getan hat, um Kleinunternehmern zu helfen. Der Präsident plant, sich weiterhin für kleine Unternehmen einzusetzen, indem er die Steuern weiter senkt, die Kapitalertragssteuern dauerhaft abschafft, um Kapital für kleine Unternehmen freizusetzen, und die Steuergutschrift für neue Märkte reformiert, um Start-ups in einkommensschwachen Gemeinden die Suche nach Investoren zu erleichtern.

Kleine Unternehmen spielen eine wichtige Rolle in unserer Wirtschaft, und als Demokraten arbeiten wir weiterhin daran, sicherzustellen, dass sie über die Ressourcen und Richtlinien verfügen, die sie benötigen, um zu wachsen, erfolgreich zu sein und Arbeitsplätze zu schaffen.